Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Der Herr ist deine Zuversicht. (Psalm 91,9)
Dieser Vers ist die Tageslosung am 9. Juli, also pünktlich zum Erscheinen der aktuellen Ausgabe des Mitteilungsblatts. Der Duden sagt: Zuversicht ist ein "festes Vertrauen auf eine positive Entwicklung in der Zukunft, auf die Erfüllung bestimmter Wünsche und Hoffnungen". Ich finde: Positiv in die Zukunft schauen hilft in der Gegenwart. Wer positiv in die Zukunft schaut, hat Kraft und Mut für das Heute. Und die Bibel gibt uns mit: "Der Herr ist deine Zuversicht." Also: Du kannst mutig sein, du darfst Hoffnung haben, weil Gott mit dir ist. Weil Gott dir Zukunft schenkt. Darauf will ich fest vertrauen.
Ihre Pfarrerin Miriam Springhoff


Neue Regeln für Gottesdienste:

·       Es darf wieder gemeinsam gesungen werden. Das werden wir natürlich auch tun.

·       Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist beim gemeinsamen Singen und Sprechen ab sofort verpflichtend. Bitte bringen Sie eine Alltagsmaske mit.

·       Bitte bringen Sie Ihr eigenes Gesangbuch mit. Da wir jedes einzelne Buch desinfizieren müssen, geben wir Liederbücher nur im Einzelfall aus (falls z.B. jemand keines besitzt).

·       Der Ablauf des Gottesdienstes wird im Wesentlichen wieder so sein, wie Sie ihn seither gewohnt waren (also z.B. auch mit Psalm und Schriftlesung).

·       Abendmahl darf noch immer nicht gefeiert werden.

·       Damit Sie auf Bargeld verzichten können, wenn Sie das möchten, können Sie Ihr Gottesdienstopfer immer auch per Überweisung spenden. Und zwar unabhängig vom Opferzweck auf das Bankkonto der Kirchengemeinde: IBAN: DE90 6106 0500 0295 5400 01, Volksbank Göppingen. Wichtig ist, dass Sie das jeweilige Stichwort des Opferzwecks angeben. Dieses steht im Blättle, hier auf der Homepage und wird in den Abkündigungen genannt.
Weil dadurch das Ergebnis der Kollekte nicht gleich am Sonntag feststeht, geben wir künftig die Spendenergebnisse gesammelt einmal monatlich im Gottesdienst bekannt.


Sonntag, 12. Juli

8.45 Uhr Gottesdienst in Dürnau
10.00 Uhr Gottesdienst in Dürnau

Opferzweck Stichwort: eigene Gemeinde

Sonntag, 19. Juli
8.45 Uhr Gottesdienst in Dürnau
10.00 Uhr Gottesdienst in Gammelshausen – hier empfehlen wir nach wie vor eine Anmeldung im Pfarramt bis Freitagabend

11.15 Uhr Taufgottesdienst für Finja Stock in Dürnau

Opferzweck Stichwort: eigene Gemeinde


 

powered by Typo3 und Zehn5