Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Advent – ich zünde die erste Kerze an.
Sie leuchtet noch ein wenig zaghaft, aber ihr Schein breitet sich aus.
Sie fragt mich, ob es wirklich so viel Dunkel geben muss auf dieser Welt.
Und sie erzählt mir von einer Hoffnung, die niemals erlischt.
Ihre Pfarrerin Miriam Springhoff
­

Donnerstag, 24. November 2022
09:00 Uhr     Eltern-Kind-Gruppe (Gemeindehaus Dürnau UG)
20:00 Uhr     Kinderkirch-Team (Gemeindehaus Dürnau)

Freitag, 25. November 2022
19:30 Uhr     Jungbläser (Gemeindehaus Dürnau)
20:15 Uhr     Posaunenchor (Gemeindehaus Dürnau)

Sonntag, 27. November 2022 (1. Advent)
09:30 Uhr     gemeinsamer Gottesdienst mit dem Kirchenchor in Dürnau
                     (Pfrin. Springhoff), anschließend Eine-Welt-Verkauf, Opferzweck-Stichwort: Gustav-Adolf-Werk
10:00 Uhr     Kindergottesdienst mit Probe fürs Krippenspiel (Gemeindehaus Dürnau)
11:00 Uhr     Taufe von Elyna Bäuerle in Gammelshausen (Pfrin. Springhoff)

Dienstag, 29. November 2022
19:00 Uhr     Jungbläser (Gemeindehaus Dürnau)
20:15 Uhr     Kirchenchor (Gemeindehaus Dürnau)

Mittwoch, 30. November 2022
15:30 Uhr     Konfirmandenunterricht (Gemeindehaus Dürnau)

Donnerstag, 01. Dezember 2022
09:00 Uhr     Eltern-Kind-Gruppe (Gemeindehaus Dürnau UG)
18:00 Uhr     Probe Chorlife (Gemeindehaus Dürnau)

Ausblick: Sonntag, 04. Dezember 2022 (2. Advent)
08:45 Uhr     Gottesdienst in Dürnau (Pfrin. Springhoff)
10:00 Uhr     Gottesdienst in Gammelshausen (Pfrin. Springhoff)

In beiden Gottesdiensten stellen Konfirmandinnen und Konfirmanden die neue "Brot für die Welt"-Jahresaktion vor.

 

Das Opfer am 1. Advent ist für die Arbeit des Gustav-Adolf-Werkes bestimmt.
Das Gustav-Adolf-Werk ist das Diasporawerk unserer Landeskirche und unterstützt evangelische Minderheiten weltweit in ihren Aufgaben und Herausforderungen. Im Zuge des Ukraine-Krieges stehen unsere evangelischen Partnerkirchen in Osteuropa und in der Ukraine besonders im Fokus. Hilfstransporte, Unterbringung von Menschen auf der Flucht und Wiederaufbauprogramme werden geleistet. Aber auch die diakonischen Angebote unserer Partnerkirchen benötigen unsere Unterstützung. Die Anzahl hilfsbedürftiger Menschen hat sich durch Corona und die aktuelle Ernährungs- und Energiekrise stark erhöht. Die kleinen Kirchen im Ausland versuchen mit all ihren Kräften, dieser Not zu begegnen und sind dabei elementar auf unsere Hilfe angewiesen.
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.



 

 

Kinderchor


 

powered by Typo3 und Zehn5