Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Der Menschensohn ist gekommen, zu suchen und selig zu machen, was verloren ist. (Lukas 19,10, Wochenspruch für KW 25)
Gott will, dass wir nicht verloren sind, dass wir uns nicht verirren im Chaos des Lebens, dass wir uns selbst nicht verlieren, dass wir die Beziehung zu ihm nicht verlieren. Gott will, dass wir selig sind, geborgen, geliebt und heil. Weil Jesus uns Gott so vorgestellt hat, deshalb will ich diesem Gott vertrauen.
Ihre Pfarrerin Miriam Springhoff.

Sonntag, 20. Juni (3. Sonntag nach Trinitatis)
08.45 Uhr       Gottesdienst in Gammelshausen (Pfrin. Springhoff)
10.00 Uhr       Gottesdienst in Dürnau (Pfrin. Springhoff)
11.15 Uhr       Taufe von Vincent Haas in Dürnau (Pfrin. Springhoff) – wir bitten, die Plätze in der Kirche der Taufgesellschaft           
                         zu überlassen
                         Opferzweck-Stichwort: Diakonie (näheres unten)

Montag, 21. - Donnerstag 24. Juni
Pfarrkonvent der Pfarrer:innen im Kirchenbezirk. Pfarrerin Springhoff ist deshalb nicht erreichbar. Die Vertretung in dringenden Fällen, insbesondere bei einem Sterbefall, hat Pfr. i.R. Klaus Steiner-Hilsenbeck, Bad Boll, Telefon 07164 9199630.

Mittwoch, 23. Juni
15.00 Uhr       Konfirmandenunterricht Jahrgang 2021-2022 in der Dürnauer Kirche

Vorschau: Sonntag, 27. Juni
10.00 Uhr       Erntebitt-Gottesdienst auf der Wiese vor der Kirche in Dürnau (bei Regen in der Kirche), mit Bläsern des Posaunenchors
                        (Pfrin. Springhoff). Wir bitten Sie herzlich, sich für diesen Gottesdienst anzumelden, bis Freitag 25.6.

Opfer für das Diakonische Werk Württemberg:
„Dranbleiben“ ist das Motto der diesjährigen Woche der Diakonie. Landesbischof July schreibt dazu: "Die Diakonie in Württemberg lässt nicht nach darin, Menschen zu unterstützen und mit ihnen gemeinsam Lösungen in Krisensituationen zu finden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bleiben dran, wenn die Schulden drücken, der Konflikt in der Familie hartnäckig oder die Einsamkeit groß ist. Familien und Einzelpersonen sind in den vergangenen Monaten in Geldnot geraten und wissen nicht, wie sie notwendige Ausgaben bestreiten sollen. Die Diakonie ist da und hilft weiter. Wir freuen uns über viele Initiativen, die kreativ und zupackend dranbleiben, um Menschen zu unterstützen. Damit sie praktische Hilfe, Gemeinschaft und eine Perspektive für die Zukunft bekommen. „Lasst uns aber Gutes tun und nicht müde werden; denn zu seiner Zeit werden wir auch ernten, wenn wir nicht nachlassen“, schreibt der Apostel Paulus. (Galater 6, 9) Ich danke Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung."
Wenn Sie per Überweisung spenden möchten, können Sie das über das Konto der Kirchengemeinde tun: Volksbank Göppingen, IBAN: DE90 6106 0500 0295 5400 01, Stichwort "Diakonie".



 

 

Beten verbindet


 

powered by Typo3 und Zehn5